Über uns · Kontakt · Impressum· AGB
DVD-Shop
Unsere Filme auf DVD und Blu-ray hier bestellen

Übersicht · Inhalt · Trailer · Interviews · Biografien
Plakat · Background · Besetzung ·  PRESSE-DOWNLOADS
Preview
Oper.

Aktuelle Filme
Mit Siebzehn
 » DVD kaufen
Tangerine L.A.
 » DVD kaufen
Hallohallo!
 » DVD kaufen
National Gallery
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Violette
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Rosie
 » DVD kaufen
Ich und Du
 » DVD kaufen
Prince Avalanche
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Take This Waltz
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Der Aufsteiger
 » DVD kaufen
Chico & Rita
 » DVD kaufen
West is West
 » DVD kaufen
Submarine
 » DVD kaufen
Angèle und Tony
 » DVD kaufen
Herzensbrecher
 » DVD kaufen
Benda Bilili
 » DVD kaufen
J´ai Tué Ma Mère
 » DVD kaufen
La Danse
 » DVD kaufen
Still Walking
 » DVD kaufen
Fish Tank
 » DVD kaufen
London Nights
 » DVD kaufen
Space Tourists
 » DVD kaufen
Jungs bleiben Jungs
 » DVD kaufen
Troubled Water
 » DVD kaufen
La Première Étoile
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen

Repertoire
 » DVD kaufen
Kleine Tricks
 » DVD kaufen
Eldorado
 » DVD kaufen
Stilles Chaos
 » DVD kaufen
Die Kunst des negativen Denkens
Nicht dran denken - Non pensarci
 » DVD kaufen
XXY
 » DVD kaufen
Zum Abschied Mozart
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Maria Bethânia
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Film-Archiv
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Mit Bruno Ganz, Peter Stein, Klaus-Michael Grüber,
Manfred Eicher, Ruth Walz u.a.
Drei Jahre unterwegs mit Bruno Ganz - ein eigenwilliges Porträt des begnadeten Filmstars (BROT UND TULPEN) und bedeutendsten deutschsprachigen Bühnenschauspielers (HAMLET, FAUST) unserer Zeit!
»Ich bin sehr stolz auf diesen Film,
weil er nichts zu tun hat
mit konventionellen Portraits.«
BRUNO GANZ
Drei Jahre unterwegs mit dem Schauspieler Bruno Ganz. Er spielt an verschiedenen Orten in verschiedenen Rollen. Er spielt aber auch Bruno Ganz, nimmt manchmal die Kamera selbst in die Hand und inszeniert Freunde. Immer wieder arbeitet er an der Rolle des Dr. Faust, jener Theaterfigur, die verzweifelt zu ergründen sucht, "was die Welt im Innersten zusammenhält". Tausend Tage auf der Suche nach der eigenen Bestimmung, mit dem Zweifel als einzigem Weggefährten - und in der Hoffnung auf die schaffende Kraft der Poesie.
Bruno Ganz - Behind Me
Ab 25. September 2003 im Kino
Schweiz 2002 · 85 Minuten · 35mm · Dolby Digital
»Ich komme aus einem Milieu in der Schweiz, in dem man so etwas wie Theater gar nicht kannte. Die Geschwister meiner Eltern waren alle Bauern. Und wenn ich bei ihnen die Ferien verbrachte, auf dem Heuwagen lag und in den Himmel guckte, da spürte ich oft ein starkes, beinahe sprengendes Gefühl in mir. Ich war jedoch allein mit diesem Gefühl. Und in da fing ich an mir vorzustellen, wie schön es doch wäre, wenn ich Zeugen hätte, wenn mir bei diesen Gefühlen möglichst viele Leute zuschauen würden.«


»O good Horatio, what a wounded name,
Things standing thus unknown, shall live BEHIND ME!
If thou didst ever hold me in thy heart
Absent thee from felicity awhile,
And in this harsh world draw thy breath in pain,
to tell my story.«
HAMLET

Bruno Ganz steht derzeit als Hitler in DER UNTERGANG vor der Kamera.

STIMMEN DER PRESSE:
"BEHIND ME porträtiert Schauspielstar Bruno Ganz in einem ungewöhnlich intensiven Bilderreigen. Bruno Ganz hat sich dabei mit einer Videokamera aktiv beteiligt. So entstand die im besten Sinne eigenwillige Studie eines liebeswerten Menschen und begnadeten Charakterdarstellers fern von Filmbiographie-Klischees. In seinen stärksten Momenten strahlt BEHIND ME die Schönheit eines Gedichts aus."
SDA, Peter Claus
"Durch den assoziativen Stil, eine schöne Montage und ihre musikalische Einbettung werden die Facetten eines Menschen und seine Grösse mehr erahnbar denn fassbar. Bruno Ganz überstrahlt auch BEHIND ME. Das Porträt wird bar jeder expliziten Huldigung zur Hommage."
NEUE LUZERNER ZEITUNG, Birgit Schmid

LINK - TIPP:
Film-Kritik von Walt R. Vian und ausführliches Bruno-Ganz-Porträt von Peter W. Jansen im Filmbulletin 4.02 (Nr. 238, Juli 2002)
Hier klicken: www.filmbulletin.ch