Über uns · Kontakt · Impressum· AGB
DVD-Shop
Unsere Filme auf DVD und Blu-ray hier bestellen

Übersicht · Inhalt · Trailer · Interviews · Biografien
Plakat · Background · Besetzung ·  PRESSE-DOWNLOADS
Preview

Aktuelle Filme
Mit Siebzehn
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Tangerine L.A.
 » DVD kaufen
Hallohallo!
 » DVD kaufen
National Gallery
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Violette
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Rosie
 » DVD kaufen
Ich und Du
 » DVD kaufen
Prince Avalanche
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Take This Waltz
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Der Aufsteiger
 » DVD kaufen
Chico & Rita
 » DVD kaufen
West is West
 » DVD kaufen
Submarine
 » DVD kaufen
Angèle und Tony
 » DVD kaufen
Herzensbrecher
 » DVD kaufen
Benda Bilili
 » DVD kaufen
J´ai Tué Ma Mère
 » DVD kaufen
La Danse
 » DVD kaufen
Still Walking
 » DVD kaufen
Fish Tank
 » DVD kaufen
London Nights
 » DVD kaufen
Space Tourists
 » DVD kaufen
Jungs bleiben Jungs
 » DVD kaufen
Troubled Water
 » DVD kaufen
La Première Étoile
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen

Repertoire
 » DVD kaufen
Kleine Tricks
 » DVD kaufen
Eldorado
 » DVD kaufen
Stilles Chaos
 » DVD kaufen
Die Kunst des negativen Denkens
Nicht dran denken - Non pensarci
 » DVD kaufen
XXY
 » DVD kaufen
Zum Abschied Mozart
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Maria Bethânia
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Film-Archiv
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Do it [Zugang]
Co-Autor Marcel Zwingli und Daniele von Arb lernten sich 1961 als Sechsjährige im Kindererholungsheim Rosenhügel im Kanton Appenzell kennen. Sie besuchten zusammen die Schule in Zürich-Altstetten, begeisterten sich als Jugendliche gemeinsam für Che Guevara und die Rolling Stones. 1970 machten sie mit Pfarrer Sieber die Konfirmationsreise nach Florenz; Daniele konnte auf Drängen von Marcel Zwingli mitkommen, obwohl er konfessionslos war. Als sich Daniele von Arb kurze Zeit später entschloss, in den bewaffneten Kampf einzutreten, trennten sich ihre Wege.
Heute, nach beinahe 30 Jahren, wohnen Daniele von Arb und Marcel Zwingli wieder einen Steinwurf voneinander entfernt in Zürich. Was ist in der Zwischenzeit geschehen? "Die Welt unserer Jugend ist untergegangen und mit ihr die Ideen, Gebote, Feindbilder und Mythen, mit denen wir gross geworden sind. Jetzt stehen wir hier, in der Mitte unseres Lebens, und fragen uns, wie zum Teufel wir hier hierher gelangten.
In vielen langen Gesprächen hat uns Daniele von Arb mit seiner Geschichte gefesselt. Aufgrund seiner Erzählungen haben wir in ganz Europa nach den Menschen gesucht, die in seiner Geschichte eine wichtige Rolle gespielt haben - Daniele wusste von ihnen oft nur den Decknamen. Wir besuchten die Schauplätze und stellten umfangreiche Archivrecherchen an. Aus dem gewonnen Material entwickelten wir die Geschichte, die wir im Film erzählen."